Innen- und Außenwerbung mit einem Frontlit Banner

Hochwertige Werbeträger sind nicht nur ein Blickfang für potenzielle Kunden, sondern spiegeln in gewisser Weise auch den Qualitätsanspruch das werbende Unternehmen wider. Dabei gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Werbung sowohl Indoor als auch Outdoor zielführend einzusetzen. Mit einem Frontlit Banner verbindet man hochwertige Optik mit langlebigem Material.

Banner Bannerkonfektionierung
Besuchen Sie
heute unseren
Showroom
Displayground Showroom
oder
Lassen Sie
sich von Uns
beraten
Displayground Beratung

Frontlit-Banner

Der Begriff „Frontlit Banner“ vereint zwei verschiedene Bereiche: das Material und die Formgebung. Aufgrund seiner zahlreichen positiven Eigenschaften werden diese Banner sehr häufig in der Promotion eingesetzt. Was aber ist das eigentlich? Im Grunde handelt es sich hier um einen Werbebanner aus PVC, der äußerst flexibel für Werbe- und Informationszwecke im Innen- und Außenbereich eingesetzt wird.

Frontlit Banner – große Fläche, große Wirkung

Das Banner selbst besteht aus einem beschichteten Polyvinylchlorid- oder Polyestergewebe mit eingearbeiteter Gewebeverstärkung. Per Digitaldruck werden wasser-, Solvent- oder UV-basierende Tinten aufgebracht. Je nach gewünschter Ausfertigung trotzt das Bannermaterial somit nicht nur der Witterung, sondern weist auch eine gute UV-Beständigkeit auf. Zudem ist es flammhemmend. Aufgrund dieser positiven Eigenschaften wird Frontlit meistens für Bannerdruck und großformatige Werbeplanen eingesetzt.

Großflächig flexible Promotion

In der Standardausführung ist das Banner umsäumt, in gewissen Abständen geöst und daher sehr einfach zu befestigen. Aufgrund dieser Flexibilität ist es unter Werbenden entsprechend beliebt. Die Konfektionierung der Werbeplane hängt prinzipiell vom Ort der Befestigung sowie den örtlichen Gegebenheiten ab. Das Banner kann dabei mit Schnüren, Spanngummis, Kabelbindern oder Ketten durch Ösen am Untergrund befestigt werden. Die Ösen verleihen dem Banner eine besondere Reißfestigkeit, da sie in einer doppelten Lage im Material angebracht sind und so auch stürmischem Wetter trotzen. Eine weitere Produktvariante hat am Rand einen Hohlsaum angebracht, durch den Stangen zur Stabilisierung durchgeführt werden können. Dies verleiht den Werbeplanen eine Extra-Festigkeit.

Aufmerksamkeitsstarke Aktionsfläche

Werden die Werbeträger beispielsweise an der Decke aufgehängt und ist ein Durchscheinen des Drucks nicht gewünscht, kann mittels Blockout dafür gesorgt werden, dass selbst bei starkem Lichteinfall der Druck nicht durch das Material zu sehen ist. Hierzu wird eine Lichtsperrschicht eingearbeitet, die ein Durchscheinen verhindert. Ist dagegen eine gewisse Durchsichtigkeit der Werbeplane gewünscht, kann über das sogenannte Backlit dieser Effekt erreicht werden. Das findet vor allem dann Anwendung, wenn die Werbung gezielt hinterleuchtet wird, um den Aufdruck auch im Dunkeln angemessen präsentieren zu können. Die Banner können auf unterschiedliche Arten hergestellt werden. Auch die Materialstärke spielt eine Rolle. Zwar sind sogenannte „Grammaturen“ zwischen 300 g/m² und 900 g/m² erhältlich. In der Regel wird aber eine Grammatur aus dem mittleren Bereich gewählt, die also bei ca. 450 g/m² – 550 g/m² liegt. Die besonders schweren Varianten werden überwiegend für die Beplankung von LKW verwendet. Werbeplanen, die im Gebäudeinnern eingesetzt werden, sollten übrigens der B1 Brandschutzzertifizierung entsprechen. Der Bereich, in dem der Hohlsaum geschaffen wird, kann über zwei unterschiedliche Wege erzeugt werden:

  • Thermische Verschweißung
  • Verschweißung durch Hochfrequenz

Die Hochfrequenzverschweißung wird in der Praxis vor allem bei Werbeplanen eingesetzt, die in ihren Abmessungen eine Kantenlänge von 5 Metern überschreiten. Im Hinblick auf die möglichst große Umweltverträglichkeit wird im Bereich der Werbeplanenerzeugung immer häufiger Latex eingesetzt. Für den eigentlichen Aufdruck wird Latextinte verwendet, die gestochen scharfe Druckergebnisse liefert. Aufgrund der Vorteile des Materials ist der Einsatz von Werbeträgern sowohl im Innen- als auch im Außenbereich möglich. Über dieses Druckverfahren sind Werbeplanen unterschiedlichster Dimensionen umsetzbar – vom kleinen Messedisplay bis hin zu überdimensionalen Gerüstplanen. Die mögliche Druckbreite wird nur von der Größe des Druckers limitiert; größere Bannerfelder werden miteinander thermisch verbunden. Die Druckqualität ist abhängig von den gelieferten Druckdaten und der gewünschten Maschenweite der genutzten Werbeplane. Auch hier beraten wir Sie gerne!

Weitere Vorteile bei Displayground

Displayground realisiert das kreative Promotion-Konzept der Agentur komplett, und auf Wunsch auch in Teilbereichen. Das Besondere daran: Werbeagenturen bekommen von uns alles aus einer Hand und müssen nicht zahllose Dienstleister koordinieren. Wir recherchieren, organisieren, produzieren, konfektionieren und versenden. Und das mit dem gleichen Qualitätsanspruch wie der Kunde – dem höchsten.

  • Konfektionierung

    Lohnverarbeitung und Bestückung

    Konfektion nach Bedarf möglich.

  • Kommissionierung

    und Versand

    Lieferung nach Verteiler möglich.

  • Fragen

    Sie uns

    Wir helfen Ihnen gerne weiter.

  • B2B-

    Verkauf

    Verkauf nur an Firmenkunden.

Drei unterschiedliche Frontlit Banner Formate

Obwohl es theoretisch extrem viele mögliche Größenformate bei Werbeplanen gibt, werden in der Praxis überwiegend drei gängige Formate genutzt, weil sie sich als „Eyecatcher“ bewährt haben. Diese drei unterschiedlich großen Banner bietet DisplayGround selbstverständlich an. Prinzipiell können Sie bei uns die Größe frei wählen - wir realisieren gerne Ihre individuellen Wünsche.

Banner 200x100cm

Format 200 cm x 100 cm

Bei diesem Format der Frontlit Banner handelt es sich um eine Längsgröße, deren schmale Seite entweder in Deckenhöhe (hochkant bedruckt) oder rechts bzw. links (Querformat) angebracht wird. Derartige Werbeplanen sieht man häufig an Brückengeländern oder in Messehallen, wenn sie von der Raumdecke abgehängt platziert werden.

Format 100 cm x 100 cm

Werbebanner in dieser Größe werden sehr häufig eingesetzt, da sie an den meisten möglichen Werbeflächen ausreichend Platz finden. Aufgrund der geringeren Größe eignen sie sich nicht dafür, Werbeerfolge auf größere Distanz zu erzielen, sondern finden ihren Platz in der Regel vor Gebäudeeingängen oder in Schaufenstern.

Banner 100x100cm
Banner 75x205cm

Besonders schmale Werbung im Format 75 cm x 205 cm

Wenn Werbung in diesem Format platziert werden soll, handelt es sich meistens um Platzierungen oberhalb eines Türstocks oder im Eingangsbereich verschiedenster Festlichkeiten. Diese Frontlit Banner werden in der Regel dafür genutzt, Besucher über eindeutige Beschriftungen oder aufgedruckte Bilder in die richtige bzw. gewünschte Richtung zu lotsen.

Weitere Promotion Outdoor Produkte

Besuchen Sie
heute unseren
Showroom
Displayground Showroom
oder
Lassen Sie
sich von Uns
beraten
Displayground Beratung