Überspringen zu Hauptinhalt

ROLLUPS

Präsentieren im modernen Rahmen

Das Rollup ist eines der populärsten Werbemittel unserer Zeit. Das liegt sicherlich an einigen ganz speziellen Vorteilen, die Roll-ups so mit sich bringen: outdoor- und indoor – tauglich, einfacher Transport zum Einsatzort, schneller Aufbau, schneller Abbau und hervorragender Schutz des Werbebanners.

Erfahren Sie mehr über die Vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unserer Rollups:

ROLLUPS

Rollbanner, L-Banner oder auch aufrollbares Werbebanner

Roll up“ kommt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie „aufrollen“ oder „zusammenrollen“. Das beschreibt die Funktionsweise eines Roll-ups bereits sehr gut. Denn prinzipiell ist es ein ausziehbares Werbebanner, bei dem der Standfuß (die Metallkassette aus leichtem Aluminium am Fuß des Banners) gleich 3 Funktionen erfüllt. Die Kassette beinhaltet einen Federmechanismus, der das Banner ordentlich und schnell aufrollt. Gleichzeitig verschwindet die licht- und blickdichte Folie komplett darin und kann so ganz einfach ruckzuck verstaut und in der Transporttasche schonend transportiert werden. Und damit nicht genug – die Metallbox ist gleichzeitig für die Stabilität des Banners verantwortlich, wenn die daran befestigten Metallfüße ausgeklappt werden.

Das besondere „Etwas“ dieser Art der Displaywerbung kann man Indoor und Outdoor auf jeder Messe, jedem Kongress oder Event beobachten. Die Aussteller reisen an, nehmen Ihren Stand in Beschlag und ziehen als erstes ein Rollup hoch, welches ihren gewünschten Druck präsentiert. Das geht so schnell und einfach dass man es fast nicht bemerkt! So selbstverständlich ist es mittlerweile fast geworden, dass Displaywerbung per Aufziehbanner präsentiert wird. Was Sie dort aufgedruckt haben möchten, hängt wohl vom Einsatzort und Einsatzzweck ab. Hier kann Ihr Firmenlogo, ein Produktfoto oder Aktionsangebote abgebildet sein.

Der besondere Vorteil bei DisplayGround: Sie können beispielsweise in Großauflage Ihre Rollbanner für den Messeeinsatz produzieren lassen und gleichzeitig noch Teilauflagen individualisieren, z.B. für regionale Zwecke. Bei DisplayGround ebenfalls selbstverständlich: Schnelle Produktion innerhalb kurzer Zeit selbst bei Individualisierungswünschen. Und das alles zu einem absoluten Top-Preis!

DAS ROLLBANNER

Beeindruckend bedruckt

In der Regel sind die Roll-ups 850 mm breit und ca. 2000 mm hoch. Mannshoch steht das Banner da, zusätzlich noch gehalten von der rückseitig angebrachten Befestigungsstange, die die Grafikbahn straff spannt und in Form hält. Die Stange des Roll-ups selbst ist in der Regel dreiteilig, so dass sie platzsparend in der Aluminiumkassette verstaut werden kann. Durchdacht bis ins Detail!

Diese Konstruktion ermöglicht einerseits noch einen unkomplizierten Ab- und Aufbau des Banners. Andererseits ist auf der Textilgewebefläche genügend Platz für Ihre „Message“. Wenn Sie hierfür etwas mehr Platz benötigen, dann gibt es etwas größere Rollbanner auch ab 1000 mm Breite. Diese Modelle lassen sich dann in der Regel beidseitig bedrucken.

Nun kommt noch die Frage, wie Rollups transportiert werden können. Bereits klar ist, dass das Werbedisplay zu den mobilsten Vertretern seiner Kategorie zählt. Schließlich ist die Kassette nicht mehr so schwergewichtig ist wie früher, sondern aus dem viel leichteren aber gleichzeitig robusteren Aluminium hergestellt. Das spart schon mal sehr viel Gewicht ein. Das Ganze dann aber in der Hand durch die Gegend zu tragen, ist nicht nur umständlich, sondern wirkt auch etwas unprofessionell. Und so gibt es speziell entwickelte und maßgeschneiderte Transporttaschen, in die das gesamte Konstrukt (Aluminiumkassette samt innenliegendem Display und Standfuß) hineinpasst. Und selbst diese Transporttasche kann auch noch bedruckt werden, um ein insgesamt stimmiges Präsentationskonzept in der Tasche zu haben.

Als Teil eines Messesystems (mehrere Roll-ups, Messewände, kombiniert beispielsweise mit Faltdisplays) haben sich diese Banner Displays bestens bewährt und auf dem Markt etabliert. Jetzt aber noch einmal zurück zu den Materialeigenschaften, denn die sind für die geplante Anschaffung eines Rollups durchaus wichtig. Die eigentliche Werbefläche, also wenn sie aus der Kassette herausgezogen und fixiert ist, kann aus verschiedenen Materialien hergestellt sein. Es gibt sie als PVC Banner und Display-Spezialfolie. Die verwendeten Materialien sind durchweg flammhemmend und entsprechend den aktuellen Brandschutzregelungen B1-zertifiziert. So steht einer flexiblen und intensiven Nutzung im Innenbereich nichts mehr im Weg.

Mit DisplayGround individuell und kompetent beraten!

An den Anfang scrollen