Stanzfiguren / Großfiguren ziehen alle Blicke auf sich

Die Werbewelt erfindet sich immer wieder neu. Das hat auch seinen Grund: Bei all der Werbung, die auf die Menschen einprasselt, erfolgt schnell eine Übersättigung. Der Interessent stumpft ab. Doch Werbung, die nicht wahrgenommen wird, verfehlt ihr Ziel. Aus diesem Grund werden ständig neue Formen der Displaywerbung entwickelt, um die Aufmerksamkeit der Zielgruppe „frisch“ zu halten und weiterhin auf die Werbeträger zu lenken. Ein gutes Beispiel für besonders auffällige Werbung ist die Großfigur, die auch Stanzfigur genannt wird.

Großfiguren
Besuchen Sie
heute unseren
Showroom
Displayground Showroom
oder
Lassen Sie
sich von Uns
beraten
Displayground Beratung

Großfigur / Stanzfigur

Die Stanzfigur ist – wie der Name schon nahelegt – eine besonders auffällige Werbeform mit einer eigenen Produktion. Bei der Herstellung wird eine Form aus einem Bogen kaschierter Wellpappe ausgestanzt und anschließend bedruckt. Die Wellpappe ist dabei zum Teil beidseitig kaschiert. Der Clou dabei: die Pappe erhält durch den besonderen Produktionsprozess, nämlich die Konturstanzung, die Form eines menschlichen Umrisses. Dabei kann die Figur lebensgroß oder überlebensgroß produziert werden. Zusammen mit den fast lebensechten Farben erzeugt die Stanzfigur so einen perfekten Hingucker!

Unübersehbar – die Großfigur (auch Stanzfigur genannt)

Pappaufsteller erregen deshalb besondere Aufmerksamkeit, weil sie oft mit dem Konterfei einer bekannten Persönlichkeit, eines Sympathieträgers oder bekannten Werbefigur bedruckt werden. Auch bekannte und beliebte Produkte werden gerne abgebildet und in einem besonderen Kontext dargestellt. Zu den Standfiguren zählen also auch die Avatare, die man als Werbefigur vor und in den Kinos immer wieder zu Gesicht bekommt, wenn ein neuer Blockbuster in die Kinos kommt. Von einzelnen Filmsequenzen bis zur Darstellung aller relevanten Darsteller bzw. Figuren samt Schriftzug und Claim kann alles produziert werden, was an Großfiguren gewünscht wird. Stanzfiguren, die im Bereich „Film“ zum Einsatz kommen, haben übrigens sogar einen eigenen Namen, der die Herkunft des Werbemittels bereits verrät: Standee. Darunter versteht man die meist in Lebensgröße abgebildete Figur einer berühmten Persönlichkeit. Üblicherweise sind Filmhelden oder Musikgrößen abgebildet. Einige Exemplare erzielen auf Tauschbörsen bereits ansehnliche Preise. Dabei handelt es sich aber in der Regel um signierte und seltene Exemplare, die dadurch überhaupt erst als teures Sammelobjekt infrage kommen.

Üblicherweise und viel häufiger findet man die Großfiguren in Supermärkten oder Baumärkten, wo sie zu Werbezwecken und als Hinweis auf besondere Aktionen fungieren. Dort sind auch immer wieder Aufsteller bzw. Displays zu entdecken, die besondere Warenangebote oder Produktgruppen präsentieren – daher kommt auch der englische Begriff „Display“ – etwas zeigen.

Die Standfiguren sind also extrem werbewirksam und können dabei gleichzeitig extrem flexibel produziert und eingesetzt werden als:

  • Warenträger
  • Produktpräsentation
  • Regaldisplay zum sortierten Zugriff für Interessenten
  • Prospektdispenser in Kinos, Ausstellungen usw.
  • Losbox bei Gewinnspielen am POS
  • Standfigur Aufsteller

Großfiguren werden, wenn sie einseitig bedruckt sind, mit einer Rückenstütze aus Wellpappe ausgestattet, um dem Aufsteller eine gewisse Stabilität zu verleihen. Zweiseitig bedruckte Figuren benötigen zur Stabilität einen festen Halt in Form eines Fußes, um die Haltung zu wahren und so von allen Seiten gesehen zu werden.

Sogar beim Aufbau und Transport zum POS können sich Stanzfiguren sehen lassen – zum Beispiel wenn die Figur so produziert wird, dass sie sich mittig teilen lässt bzw. umklappt. Dann lässt sie sich leicht transportieren und lässt sich am POS ebenso einfach wieder zusammenstecken, aufklappen und aufbauen. Für den Versand der Figuren fragen Sie einfach unsere Spezialisten.

Im Gegensatz zu anderen Werbemitteln wie z.B. Deckenhänger sind die Großfiguren nicht nur auf den Indoor Bereich beschränkt. Damit die Figuren auch draußen ihre Wirkung entfalten können, werden sie aus stabilem Kunststoff (zum Beispiel aus leichtem und wetterbeständigem Sandwichmaterial) hergestellt und digital bedruckt. Durch spezielle Druckverfahren bleiben die Farben UV-beständig, die Figur wird bei Verwendung des entsprechender Materials schwer entflammbar und trotzt damit den Umwelteinflüssen.

Figuren auf der Theke als Blickfang und Kaufanreiz

Zu finden sind solche Pappfiguren oft auch als kleine Stanzfiguren auf der Ladentheke, als Thekendisplays oder im Kassenbereich. Präsentiert werden dort meist Produkte oder Menschen, die ein Produkt bewerben. Der Erfolg dieser Werbemaßnahme gibt ihnen Recht – Thekenaufsteller ziehen potenzielle Käufer beinahe magisch an und lösen oft den Gedanken aus, ob das entsprechende Produkt gekauft werden sollte oder nicht. Da sich der Interessent gedanklich aber bereits aktiv mit dem Produkt bzw. der Figur auseinandersetzt, hat dieses Werbemittel seine Wirkung schon erzielt. Das Beworbene bleibt im Kopf des Betrachters hängen und wird in bestimmten Situationen wieder in Erinnerung gebracht. Langfristig zeigen solche Werbemittel eine sehr gute Resonanz und werden immer wieder in neuen Formen und Farben platziert.

Weitere Vorteile bei Displayground

Displayground realisiert das kreative Promotion-Konzept der Agentur komplett, und auf Wunsch auch in Teilbereichen. Das Besondere daran: Werbeagenturen bekommen von uns alles aus einer Hand und müssen nicht zahllose Dienstleister koordinieren. Wir recherchieren, organisieren, produzieren, konfektionieren und versenden. Und das mit dem gleichen Qualitätsanspruch wie der Kunde – dem höchsten.

  • Konfektionierung

    Lohnverarbeitung und Bestückung

    Konfektion nach Bedarf möglich.

  • Kommissionierung

    und Versand

    Lieferung nach Verteiler möglich.

  • Fragen

    Sie uns

    Wir helfen Ihnen gerne weiter.

  • B2B-

    Verkauf

    Verkauf nur an Firmenkunden.

Eine Großfigur/Stanzfigur mit Dispenser erregt Aufmerksamkeit

Natürlich reagieren Menschen besonders positiv darauf, wenn neben dem eigentlichen Display ein Zusatznutzen mit der Figur verbunden wird. Daher werden die Pappfiguren oft mit Trays oder Dispensern versehen, um einen maximalen Werbeeffekt mit einem Kundennutzen zu verbinden

Gut sortiert mit Prospektfächern

Soll die Aufmerksamkeit gezielt auf ein Produkt (z.B. ein Prospekt oder ein Flyer) gelenkt werden, dann sind wohl sortierte und übersichtliche Präsentationen von Vorteil. So werden beispielsweise Prospekte oder Flyer mithilfe der Großfigur unmittelbar und werbewirksam dem Kunden angeboten. Die Interessenten wollen keine wild durcheinander gemischten Prospekte in die Hand nehmen. Viel besser ist es, wenn ein Dispenser über verschiedene Fächer verfügt, in denen die Prospekte sorgfältig untergebracht sind. Auf den ersten Blick wirkt die Werbung dadurch wesentlich sortierter und aufgeräumter, was einen Griff zu den Prospekten gleich viel wahrscheinlicher werden lässt. Wenn mehr Fächer gebraucht werden, dann kann auch mit verschiedenen Fachgrößen produziert werden, in denen die nach DIN genormten Prospektgrößen passgenau platziert werden können.

Die Beratung macht den Unterschied

Oft sollen Displays angeschafft werden, aber weder Form noch exakter Aufdruck stehen bereits fest. Zu unübersichtlich sind die Möglichkeiten. Auch über Menge, mögliche Lieferzeiten und Produktvarianten herrscht oft noch Unklarheit. Hier hilft unsere fachkundige Beratung. Wir von DisplayGround kümmern uns als Full-Service-Promotionausstatter um Industrie und Handel und bilden neben der Beratung, Planung und Konzeption auch die Produktion ab. Denn nur mit dem nötigen Hintergrundwissen entlang der ganzen Prozesskette können Ihre Promotiondisplays so wirken, wie Sie es sich wünschen.

Weitere Promotion Indoor Produkte

Besuchen Sie
heute unseren
Showroom
Displayground Showroom
oder
Lassen Sie
sich von Uns
beraten
Displayground Beratung